Metal Gear Rising: Rache

Metal Gear Rising: Rache

Metal Gear Rising: Revengeance ist ein Action-Adventure-Spiel, das 2013 von PlatinumGames und Konami veröffentlicht wurde. Es ist ein Spin-Off der Metal Gear-Serie und spielt vier Jahre nach Metal Gear Solid 4: Guns of the Patriots. Das Spiel folgt dem Charakter Raiden, der gegen ein privates Militärunternehmen kämpft, das versucht, von der Destabilisierung von Nationen zu profitieren. Das Gameplay konzentriert sich auf Schwertkämpfe und Kombos, mit der Möglichkeit, Cyborgs in Zeitlupe zu zerschneiden und Teile von ihnen zu stehlen. Stealth-Elemente sind optional.

Ursprünglich von Kojima Productions entwickelt, stieß das Spiel auf Schwierigkeiten bei der Entwicklung eines auf Schwertkampf basierenden Spiels, was zu einer Verzögerung der Entwicklung führte, bis PlatinumGames das Spiel übernahm. Trotz des Wechsels bei den Entwicklern blieb Kojima Productions für die Gesamthandlung und das Design von Raiden verantwortlich.

Metal Gear Rising: Revengeance erhielt bei seiner Veröffentlichung positive Kritiken, wobei die Kritiker das Schnittsystem, die Verwendung von Metal Gear-Elementen, den Soundtrack und die Bosskämpfe lobten. Einige Kritikpunkte betrafen die Kameramechanik und die geringe Länge des Story-Modus. Das Spiel hat sich auch gut verkauft: Schätzungen zufolge wurden über 1,2 Millionen Exemplare auf PS3 und Steam verkauft.

Trotz des Wunsches, eine Fortsetzung zu entwickeln, haben Konflikte zwischen Konami und Kojima Productions jeden weiteren Fortschritt verhindert.

Back To Top