Die Entstehung von BMWs ultimativer Fahrmaschinen-Kampagne

Die Entstehung von BMWs ultimativer Fahrmaschinen-Kampagne

BMW ist eine deutsche Automarke, die seit vielen Jahren auf amerikanischen Straßen präsent ist. 1973 gründeten die Werbeexperten Martin Puris und Ralph Ammirati ihre eigene Agentur und gewannen nach vier Wochen ihren ersten Kunden, UPS. Im folgenden Jahr konnte BMW als Kunde gewonnen werden. Die erste TV-Werbung von BMW war ungewöhnlich, da sie nicht wie üblich das gesamte Auto zeigte, sondern nur den vorderen Teil und dann hinter einem Hügel verschwinden ließ.

Dieses unerwartet atemberaubende Bild wurde auf der Straße des Mt. Tamalpais gedreht und faszinierte die Zuschauer. Aufgrund der hohen Produktionskosten konzentrierten sich viele ausländische Automobilhersteller wie Volkswagen, Volvo und Honda auf günstigere Printwerbung. Die erste Printanzeige von BMW zeigte ebenfalls den vorderen Teil des Autos und wurde von langem Text begleitet, der die Vorteile des Autos beschrieb.

Diese Printanzeige war jedoch nicht die erste Anzeige von BMW, sondern wurde später eingeführt. Das Slogan “The Ultimate Driving Machine” hat sich als äußerst erfolgreich erwiesen und definiert auch heute noch die Marke BMW. Die Marke wurde zum Symbol für Unabhängigkeit, Erfolg und authentische Leistung und ist auch weiterhin erfolgreich.

Back To Top