Erdveränderungen

Der Begriff “Erdveränderungen” wurde von Edgar Cayce geprägt, um die Überzeugung zu beschreiben, dass die Welt eine Reihe von katastrophalen Ereignissen erleben wird, die zu bedeutenden Veränderungen im menschlichen Leben auf dem Planeten führen werden. Zu diesen Ereignissen gehören Naturereignisse wie Erdbeben, das Abschmelzen der Polkappen, eine Verschiebung der Planetenachse, große Wetterereignisse und Sonneneruptionen. Darüber hinaus würden sich diese Veränderungen auch auf die sozialen, wirtschaftlichen und politischen Systeme sowohl auf lokaler als auch auf globaler Ebene auswirken.

Cayce 

Der TEXT erörtert die Prophezeiungen von Edgar Cayce und Gordon-Michael Scallion über kataklysmische Ereignisse, die den gesamten Planeten betreffen würden. Cayce sagte voraus, dass sich die Polarachse verschieben würde, was zur Folge hätte, dass die heutigen Landflächen wieder zu Meeresboden würden und Atlantis aus dem Meer aufsteigen würde. Scallion, ein selbsternannter Hellseher, hat ebenfalls Prophezeiungen über “Erdveränderungen” gemacht und veröffentlicht einen monatlichen Newsletter namens The Earth Changes Report. Sowohl die Vorhersagen von Cayce als auch die von Scallion drehen sich um bedeutende Veränderungen, die auf der Erde stattfinden werden.

Neues Zeitalter

Der Begriff von Cayce, der in der New-Age-Bewegung populär wurde, wurde oft mit anderen übersinnlichen Vorhersagen in Verbindung gebracht. Einige Personen, die behaupteten, übersinnliche Fähigkeiten zu besitzen, brachten diese Überzeugungen mit dem christlichen Millennialismus und UFOs in Verbindung. Einigen Anhängern der New-Age-Bewegung zufolge wird die Erde bedeutende Veränderungen durchlaufen, bevor sie in eine Periode spiritueller Erleuchtung und globaler Harmonie eintritt, die als “Goldenes Zeitalter” bekannt ist.

Ich bin Amerika 

Lori Toye wurde in den späten 1980er Jahren mit der Veröffentlichung ihrer “I Am America Map” bekannt, von der sie behauptete, sie basiere auf einer Reihe von Visionen, die sie ab 1983 hatte. Diese Karte und einige andere, wie die Freedom Star World Map und die Golden Cities Map, zeigten die zukünftige Geografie der Erde auf der Grundlage klimatischer Erdveränderungen. Allein von der “I Am America Map” wurden über 40.000 Exemplare verkauft, was auf ein großes Interesse an Toyes Visionen und Vorhersagen hinweist. Diese Karten boten eine visuelle Darstellung dessen, wie die Erde nach Toyes Ansicht in der Zukunft aussehen würde, und boten eine einzigartige Perspektive auf mögliche Veränderungen unseres Planeten.

Rezeption und Interpretation 

Erdveränderungsprophezeiungen, die Terminologie und Ideen der Wissenschaft entlehnen, wurden als Pseudowissenschaft eingestuft. Diese Prophezeiungen werden oft zur Rechtfertigung unbiblischer apokalyptischer Überzeugungen verwendet, die auf visionären Erfahrungen beruhen. Laut David Spangler, einem Leiter einer spirituellen Gemeinschaft bei der Findhorn Foundation, spiegeln diese Prophezeiungen eher kollektive Angst und Wut wider als genaue Vorhersagen zukünftiger Ereignisse.


Posted

in

,

by

Tags: