Für unsere und deine Freiheit

Das inoffizielle Motto Polens, “Für unsere und eure Freiheit”, hat eine tiefe historische Bedeutung. Es entstand bei einer patriotischen Demonstration im Jahr 1831 zum Gedenken an die Dekabristen, bei der polnische Soldaten, die aus ihrem geteilten Land vertrieben worden waren, weltweit für die Unabhängigkeit kämpften. Das Motto wurde wahrscheinlich von Joachim Lelewel komponiert und war ursprünglich auf einem Transparent in polnischer und russischer Sprache zu lesen. Damit sollte betont werden, dass der Sieg der Dekabristen nicht nur Russland, sondern auch Polen die Freiheit gebracht hätte. Im Laufe der Zeit wurde die Parole gekürzt und lautete: “Im Namen Gottes, für unsere und eure Freiheit”. Die Originalfahne wird heute in der Sammlung des Muzeum Wojska Polskiego in Warschau aufbewahrt. Dieses Motto symbolisiert das Streben des polnischen Volkes nach Freiheit und seine Solidarität mit anderen, die für die Freiheit kämpfen.

Das Motto in der Revolutions- und Widerstandsgeschichte des 19. Jahrhunderts 

Der Slogan “Für unsere und eure Freiheit” hat eine lange Geschichte in der polnischen Geschichte, wobei bekannte Persönlichkeiten wie Tadeusz Kościuszko und Casimir Pulaski seine Grundsätze verkörperten. Beide kämpften im Revolutionskrieg auf der Seite der Amerikaner und spielten später eine wichtige Rolle bei den Aufständen gegen den russischen Einfluss in Polen. Der Slogan erlangte während des Novemberaufstands Popularität, wo er die Idee zum Ausdruck brachte, dass der polnische Sieg auch dem russischen Volk die Freiheit bringen würde. Nach dem Scheitern des Aufstandes wurde die Parole von den im Ausland aufgestellten polnischen Militäreinheiten weiter verwendet, unter anderem während der ungarischen Revolution von 1848 und des Völkerfrühlings.

Nach dem erfolglosen Aufstand von 1863-1864 wurden die Teilnehmer vom russischen Zaren nach Sibirien geschickt. Im Juni 1866 lehnte sich eine Gruppe von Polen gegen ihre Gefangenen auf und ließ ein eigenes Banner mit dem Motto anbringen. Der Slogan symbolisiert nicht nur den polnischen Freiheitskampf, sondern auch die Unterstützung für die Freiheit anderer Nationen. Er unterstreicht die Idee, dass der Kampf für die eigene Freiheit mit dem Kampf für die Freiheit anderer verbunden ist.

Ära des Zweiten Weltkriegs 

Der Slogan “Für unsere und eure Freiheit” wurde im Laufe der Geschichte in verschiedenen Zusammenhängen verwendet. Während des Polnisch-Sowjetischen Krieges benutzte die sowjetische Regierung diesen Slogan, um sich als Verteidiger der Rechte der polnischen Arbeiter und Bauern gegenüber der polnischen Regierung darzustellen, die ihrer Meinung nach von Großgrundbesitzern und Kapitalisten kontrolliert wurde. Der Slogan wurde auch von der Jüdischen Kampforganisation, bekannt als Bundisten, während des Aufstands im Warschauer Ghetto übernommen. In diesem Zusammenhang stand er für ihren Kampf um Freiheit und Unabhängigkeit. Auch die polnischen Streitkräfte im Westen nutzten dieses Motto während ihres Widerstands gegen Nazideutschland von 1939 bis 1945. Insgesamt wurde der Slogan “Für unsere und eure Freiheit” von verschiedenen Gruppen und in verschiedenen historischen Epochen verwendet, um den Kampf für Rechte, Befreiung und Unabhängigkeit zu symbolisieren.

Spanien 

1956 stiftete die Regierung der Volksrepublik Polen eine Auszeichnung namens “Za wolność waszą i naszą” für die Mitglieder der Polnischen Brigade in Spanien, auch bekannt als Dąbrowszczacy. Diese Brigade war Teil der Internationalen Brigaden und unterstützte die republikanischen Militäreinheiten während des Spanischen Bürgerkriegs. Die Auszeichnung wurde eingeführt, um die Tapferkeit und das Engagement dieser Personen zu würdigen. Das Motto der Dabrowszczacy lautete “Za wolność waszą i naszą”, was so viel bedeutet wie “Für eure und unsere Freiheit”. Dieses Motto spiegelt das Engagement der Brigade wider, nicht nur in Spanien, sondern auch in Polen für die Freiheit zu kämpfen. Die Auszeichnung diente als Würdigung der von diesen Soldaten erbrachten Opfer und ihres Beitrags zur republikanischen Sache.

Motto in der Sowjetunion und in Russland 

Der Slogan “За вашу и нашу свободу” (Za vashu i nashu svobodu) erlangte in der sowjetischen Dissidentenbewegung nach einer bemerkenswerten Demonstration auf dem Roten Platz im Jahr 1968, mit der die Solidarität mit dem Prager Frühling zum Ausdruck gebracht wurde, große Bedeutung. Diese Demonstration markierte den Beginn der Popularität des Slogans. Derselbe Slogan tauchte bei den Protesten auf dem Roten Platz am 24. August 2008 und am 25. August 2013 wieder auf. In beiden Fällen wurden die Proteste jedoch von der russischen Polizei gewaltsam unterdrückt.

Vereinigte Staaten 

In dem Text wird erwähnt, dass die von Polen geleistete Unterstützung im Krieg gegen das Regime von Saddam Hussein häufig in offiziellen Reden zitiert wird, einschließlich derjenigen des ehemaligen US-Präsidenten George W. Bush. Dies zeigt, dass Polens Beitrag zu den Kriegsanstrengungen hoch angesehen und anerkannt ist.

Bücher 

Der Slogan “For Your Freedom and Ours” (Für eure und unsere Freiheit) wurde als Titel für mehrere Bücher in polnischer und englischer Sprache verwendet. Diese Bücher befassen sich mit verschiedenen Aspekten der polnischen Streitkräfte und ihrem Beitrag während des Zweiten Weltkriegs. Ein Buch mit dem Titel “For Your Freedom and Ours: The Polish Armed Forces in the Second World War” wurde im Jahr 2003 veröffentlicht. Ein weiteres Buch, ebenfalls mit dem Titel “For Your Freedom and Ours: The Kosciuszko Squadron – Forgotten Heroes of the Second World War” wurde ebenfalls 2003 veröffentlicht. Beide Bücher beleuchten die oft übersehene Rolle der polnischen Streitkräfte im Krieg. Außerdem wurde ein Buch mit dem Titel “For Your Freedom and Ours: Casimir Pulaski, 1745-1779” wurde 2004 veröffentlicht. Im Mittelpunkt dieses Buches steht Casimir Pulaski, eine bemerkenswerte Figur der polnischen Geschichte, die eine bedeutende Rolle im Amerikanischen Revolutionskrieg spielte. Diese Bücher heben die Tapferkeit und die Opfer hervor, die polnische Soldaten im Laufe der Geschichte gebracht haben, und betonen die Bedeutung der Freiheit für alle.

Zeitgenössische Verwendung 

Polens Außenpolitik und Diplomatie werden von der Verpflichtung geleitet, Selbstbestimmung, demokratische Regierungsführung und Menschenrechte in anderen Ländern zu fördern. Diese Überzeugung hat den Ansatz des Landes in den internationalen Beziehungen über viele Jahre hinweg geprägt. Der Einfluss der Romantik auf den polnischen Hip-Hop wurde von der Wissenschaftlerin Alena Aniskiewicz erforscht, die den Satz “Unterstützt das Recht auf Selbstbestimmung” mit Texten des Rappers Peja in Verbindung brachte. Dies zeigt, wie kulturelle Bewegungen künstlerische Ausdrucksformen beeinflussen und formen können. Darüber hinaus wurde der Slogan verwendet, um den Aufstieg zeitgenössischer Graffiti in Polen nach dem Fall der Berliner Mauer zu interpretieren. Dies deutet darauf hin, dass der Wunsch nach Selbstbestimmung und Freiheit über politische Kontexte hinausgeht und sich in verschiedenen Formen des künstlerischen Ausdrucks manifestieren kann. Insgesamt unterstreicht dies die anhaltende Bedeutung der Unterstützung von Selbstbestimmung, Demokratie und Menschenrechten in Polens Außenpolitik und Kulturlandschaft.


Posted

in

,

by

Tags: