Frohe Weihnachten (Krieg ist vorbei)

Frohe Weihnachten (Krieg ist vorbei)

“Happy Xmas (War Is Over)” ist ein beliebtes Weihnachtslied, das 1971 als Single von John & Yoko/Plastic Ono Band mit dem Harlem Community Choir veröffentlicht wurde. Dies war eine der wenigen Solo-Veröffentlichungen von John Lennon nach seiner Zeit mit den Beatles. Der Song wurde ein großer Erfolg und erreichte Platz vier der britischen Charts. Die Veröffentlichung im Vereinigten Königreich verzögerte sich jedoch bis November 1972. Im Laufe der Jahre tauchte “Happy Xmas (War Is Over)” immer wieder in den britischen Single-Charts auf, insbesondere nach Lennons tragischer Ermordung im Dezember 1980. Nach seinem Tod erreichte es sogar Platz zwei, was die anhaltende Popularität und Relevanz des Liedes zeigt.

“Happy Xmas (War Is Over)” ist nicht nur ein Protestsong gegen den Vietnamkrieg, sondern auch ein beliebter Weihnachtsstandard geworden. Der Song wurde von zahlreichen Künstlern aufgenommen und ist häufig in Kompilationsalben mit weihnachtlicher Musik enthalten. Außerdem wurde es in verschiedenen Umfragen als beliebtes Weihnachtslied genannt. In einer britischen Umfrage im Dezember 2012 belegte es den zehnten Platz in der ITV-Fernsehsendung The Nation’s Favourite Christmas Song.

Hintergrund

“Happy Xmas (War Is Over)” ist ein Lied, das von John Lennon und Yoko Ono als Ergebnis ihres Friedensaktivismus geschaffen wurde. Die beiden begannen ihren Aktivismus 1969 während ihrer Flitterwochen, und er gipfelte in der Veröffentlichung des Liedes. Im Dezember 1969 starteten sie eine internationale Multimedia-Kampagne, bei der sie Plakatwände in großen Städten auf der ganzen Welt anmieteten. Auf diesen Plakatwänden waren schwarz-weiße Poster mit der Botschaft “WAR IS OVER! Wenn du es willst – Frohe Weihnachten von John & Yoko”. Diese Kampagne fand auf dem Höhepunkt der Gegenkulturbewegung und der Proteste gegen Amerikas Beteiligung am Vietnamkrieg statt. Obwohl ähnliche Zeilen bereits zuvor in Antikriegsliedern verwendet worden waren, war die Verwendung von “The war is over” ohne den bestimmten Artikel durch Lennon und Ono möglicherweise zufällig, denn es gibt keinen Hinweis darauf, dass sie mit diesen früheren Werken vertraut waren oder von ihnen beeinflusst wurden. Insgesamt ist “Happy Xmas (War Is Over)” ein Ergebnis von Lennons und Onos Engagement für den Frieden und ihrem Wunsch, in einer turbulenten Zeit eine Botschaft der Hoffnung zu verbreiten.

John Lennons Single “Imagine” aus dem Jahr 1971 war ein kommerzieller Erfolg, weil sie leicht zugänglich und populär war. Lennon erkannte die Erfolgsformel und beschloss, seine politische Botschaft mit einem Hauch von Süße auszudrücken. Dies veranlasste ihn, “Happy Xmas (War Is Over)” zu konzipieren, um die Themen der sozialen Einheit und des friedlichen Wandels, die er zuvor durch eine Plakatkampagne vermittelt hatte, zu vertiefen. Lennon wollte Optimismus vermitteln, ohne in die Falle der Sentimentalität zu tappen, die oft mit Weihnachtsliedern verbunden ist. Zuvor hatten die Beatles von 1963 bis 1969 zu Weihnachten spezielle Aufnahmen direkt an ihre Fanclub-Mitglieder verteilt. Nachdem sich die Gruppe 1970 aufgelöst hatte, war Lennon das erste ehemalige Mitglied, das ein eigenes Weihnachtslied veröffentlichte. In seine Fußstapfen traten George Harrison mit “Ding Dong, Ding Dong” (1974), Paul McCartney mit “Wonderful Christmastime” (1979) und Ringo Starr mit seinem Album “I Wanna Be Santa Claus” (1999).

Back To Top