Die 30 einflussreichsten US-amerikanischen Jingles seit 1948

Die 30 einflussreichsten US-amerikanischen Jingles seit 1948

In einer kürzlich veröffentlichten Liste der 100 einflussreichsten US-Werbesprüche seit 1948 hat Eric Swartz nun auch die 30 einflussreichsten Werbemelodien präsentiert. Um diese Auswahl zu treffen, wurden über 400 nominierte US-Werbesprüche und -melodien an 100 Werbe-, Marketing- und Markenexperten gesendet. Die Befragung war auf Werbesprüche und -melodien beschränkt, die nach 1948 (dem Beginn des kommerziellen Fernsehens) erstellt wurden.
Die Teilnehmer wurden gebeten, ihre Top 10 Werbesprüche und ihre Top 3 Werbemelodien anhand verschiedener Kriterien zu bewerten. Dazu gehörten die Langlebigkeit der Sprüche und Melodien, ihre Bedeutung für ein Unternehmen oder ein Produkt, ihr Einfluss auf Kultur, Medien und Sprache sowie ihre Originalität. Die nominierten Sprüche und Melodien erhielten eine gewichtete Rangliste basierend auf der Anzahl der Stimmen und ihrer Platzierung.
Unter den ausgewählten Werbemelodien sind bekannte Slogans wie “My bologna has a first name, it’s O-S-C-A-R” von Oscar Mayer, “Plop plop, fizz fizz, oh what a relief it is” von Alka-Seltzer und “Like a good neighbor, State Farm is there” von State Farm Insurance vertreten. Auch bekannte Marken wie Coca-Cola, McDonald’s und Budweiser sind mit ihren Werbemelodien vertreten. Besonders bemerkenswert ist auch die Werbemelodie von Ralston Meow Mix mit dem immer wiederkehrenden “Meow”. Diese Liste zeigt die große Bedeutung von eingängigen Werbemelodien für den Erfolg einer Marke und den kulturellen Einfluss der Werbung auf unsere Gesellschaft.
Back To Top